Fragen? dina@digitale-nachbarschaft.de | +49 (0) 30 27576-370

Dritter DiNa-Treff in Bremen eröffnet

DiNa-Treff Nummer drei ist eröffnet! Die Frewilligenagentur Bremen ist ab jetzt unser dritter eingeweihter Treff der Digitalen Nachbarschaft!

Eröffnung des DiNa-Treffs in der Freiwilligenagentur Bremen

                                                                                                                                                                             © Freiwilligen-agentur Bremen

Bremen / Berlin, 04. September 2019

Bremen ist ab jetzt offiziell ein Treff der Digitalen Nachbarschaft. Die Leiterin der Freiwilligen-Agentur Bremen, Lena Blum, nahm zur Eröffnung des DiNa-Treffs unsere Plakette von der Mobilreferentin Petra Rollfing entgegen. In Zukunft werden in der Freiwilligen-Agentur Bremen Workshops mit Fragen und Antworten rund um digitale Chancen und den sicheren Umgang mit dem Internet stattfinden. Alle freiwillig Engagierten können kostenfrei an den Workshops teilnehmen.

Den ersten Workshop gab es direkt im Anschluss. Der nächste findet am 05. November 2019 statt. Darin wird es um den Umgang mit Sozialen Medien gehen.

Der erste Workshop befasste sich mit dem Thema: „Homepage: Sicher gestalten, organisieren und pflegen“. Unsere DiNa-Mobilreferentin informierte über die technischen und inhaltlichen Fragen rund um die Vereinswebsite. Die Freiwilligen haben erfahren, wie eine Vereinswebsite gepflegt werden sollte und was dabei zu beachten ist. Ein Teil des Workshops beschäftigt sich mit dem Datenschutz. Die Einführung der DSGVO (Datenschutz-Grundverordnung) im letzten Jahr führte bei vielen Vereinen, Verbänden und Initiativen zu Verunsicherung. Der Workshop vermittelt, wie die Vereine die DSGVO als Chance nutzen können. Die Workshop-Teilnehmer haben einfache und praktische Tipps zur Umsetzung des Datenschutzes an die Hand bekommen. Die Vereine können sensible Daten, zum Beispiel der Mitglieder, einfach schützen und sind jederzeit auf der sicheren Seite.

Mobilreferentin Petra Rollfing freut sich darauf, auch die kommenden Jahre weitere Themenschwerpunkte mit der Digitalen Nachbarschaft in Bremen anzugehen. „Die Teilnehmenden des Workshops haben mich mit ihrem Engagement und ihren vielfältigen Fragestellungen zum Thema Homepage beeindruckt“, sagt Petra zurückblickend.

Die Freiwilligen-Agentur Bremen gibt es seit 1994 und arbeitet unter dem Dachverband Sozialer Friedensdienst Bremen e.V.. Durch Veranstaltungen, wie einem openTransfer CAMP, Fachtagen zur Freiwilligenkoordination oder Info-Abenden ist die Agentur ein zentraler Anlaufpunkt für freiwilliges Enagegement mit einem großen Netzwerk in Bremen geworden. Halbjährlich veröffentlicht die Freiwilligen-Agentur Bremen zudem ein eigenes Magazin mit dem Titel FAB. In diesem geht es um aktuelle Themen des Ehrenamts,  so zum Beispiel über Patenschaften und die Inklusion an Bremer Schulen.

 

Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit mit der Freiwilligen-Agentur Bremen!