Fragen? dina@digitale-nachbarschaft.de | +49 (0) 30 27576-370

Die Digitale Nachbarschaft beim Tag der offenen Tür der Bundesregierung

Tag der offenen Tür bei unserem Förderer, dem Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat – da dürfen (und wollen!) wir von der DiNa natürlich nicht fehlen!

Nach tollen Gesprächen und vielen klugen Antworten interessierter Bürger*innen bei unserem „IT-Rätselrad“ schon am Samstag, kam am Sonntagnachmittag Herr Staatssekretär Vitt zusammen mit unserem Vorstandsvorsitzenden Dr. Thomas Kremer vorbei, um das Angebot der Digitalen Nachbarschaft kennenzulernen. Aufklärung über die Chancen der Digitalisierung für Vereine und freiwillig Engagierte standen dabei im Mittelpunkt. Hierbei ist das Ministerium, aber auch private Unternehmen wie die Deutsche Telekom enger Partner von DsiN. Eigentlich wollten wir Staatssekretär Vitt eines unserer neuen Schulungsfahrzeuge zeigen, das „DiNa Mobil“. Die Herstellung der Fahrzeuge hat sich leider ein wenig verzögert, so dass wir bis Ende August gespannt der Lieferung unserer Mobile entgegenfiebern. So haben wir noch ohne Auto von unserer geplanten Aufklärungsarbeit berichtet. Zwei schöne Tage im BMI – nächstes Jahr gerne wieder – dann mit den DiNa-Mobilen, die bis dahin schon einige 10.000 Kilometer auf der Uhr haben werden!

 

 Haben sichtlich gute Laune beim Tag der offenen Tür: Unser Vorstandsvorsitzender Dr. Thomas Kremer, Eileen Fuchs vom BMI, Staatssekretär Klaus Vitt, unsere Mobilreferentin Petra Rollfing und DsiN-Geschäftsführer Dr. Michael Littger.  (v.l.n.r.)