Fragen? dina@digitale-nachbarschaft.de | +49 (0) 30 27576-370 / 380

Datenschutz

Die Digitale Nachbarschaft startet Datenschutz-Tour

Die neuen Regelungen zum Datenschutz stellen Vereine, Stiftungen und ehrenamtliche Initiativen vor große Herausforderungen. Aus Sorge über mögliche Sanktionen hatten einige Vereine in Deutschland ihr zukünftiges Engagement in Frage gestellt. Die Digitale Nachbarschaft will helfen und hat daher zum Sommer eine Datenschutz-Tour für Vereine und Ehrenämter gestartet.  

Interessierte Vereine und ehrenamtliche Initiativen können lokale Workshoptermine anfragen. Die mobilen Einsatzteams sind bundesweit unterwegs und können je nach Verfügbarkeit für kostenfreie Schulungen in Vereinen und Initiativen vor Ort gebucht werden. 

Neben der Datenschutz-Tour bieten wir weiterhin auch Workshops zu unseren bisherigen Themen der Digitalen Nachbarschaft an.

 

Auch Sie und Ihr Verein möchten Teil unserer Datenschutz-Tour werden? 

Dann melden Sie sich bei uns!

 

 

Welt-Passwort-Tag: Nur jeder Zweite achtet auf Passwörter

Verbraucher verzichten in der Praxis häufig auf starke Passwörter. Laut DsiN-Sicherheitsindex 2017 sehen 22 Prozent von sicheren Zugangsdaten ab, sogar nur knapp jeder Zweite ändert seine Passwörter regelmäßig.

Das müsste nicht sein. Denn mittlerweile ist nahezu jedem Verbraucher (99,3 Prozent) bekannt, dass starke Passwörter Voraussetzung für die eigene IT-Sicherheit sind. Zum Vergleich: Im Vorjahr waren es noch 96,8 Prozent. Auch Passwortmanager zur einfacheren Verwaltung vieler Passwörter sind bekannt.

Zum heutigen Welt-Passwort-Tag motiviert DsiN daher jeden Internetnutzer, seine Passwort-Praxis zu überdenken. Einfache Tipps und Tricks können helfen, einen passenden Weg für den eigenen Alltag zu finden. Zusätzliche Sicherheit bietet die 2-Faktor-Authentifizierung, zu der neben einem Passwort auch ein Code erforderlich ist, der auf ein Handy gesendet wird.

DsiN lädt zum Welt-Passwort-Tag zur Teilnahme an Verbraucherangeboten ein:

Bildnachweis: Fotolia

Digitale Nachbarschaft und Stifter-Helfen starten Webinar-Schulung

Das Internet bietet für Vereine und ehrenamtliche Organisationen konkrete Chancen. Ob Mitgliederdaten verwaltet, Spendengelder gewonnen oder der eigene Webauftritt gestaltet werden soll: Einzelne Schritte wollen gut geplant und rechtssicher umgesetzt werden.

Unter dem Titel „Ihr Verein sicher im Netz“ setzt das DsiN-Projekt Digitale Nachbarschaft gemeinsam mit dem Haus des Stiftens seine bereits im Juli 2017 begonnene gute Zusammenarbeit fort und bietet drei weitere Onlineschulungen für Menschen in Vereinen und ehrenamtlichen Initiativen an.

Themen sind u.a. die Speicherung, Sicherung und Anonymisierung von Daten, die im Verein erhoben werden, der Schutz von Zugängen und Benutzerkonten durch sichere Passwörter und durchdachte Zugangsrechte sowie die Datensparsamkeit in der internen Kommunikation und Zusammenarbeit. Zudem werden digitale Möglichkeiten der Spenden- und Beitragsverwaltung vorgestellt.

Das erste Webinar findet am Donnerstag von 11 bis 12 Uhr statt und ist Teil einer Ausbildung zum DiNa-Scout.

Weitere Termine sind der 17. und 19. April zur gleichen Zeit.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Zur Anmeldung Teil 1

Zur Anmeldung Teil 2

Zur Anmeldung Teil 3

Zur Veranstaltungswebsite

Bildnachweis: Fotolia

Schutz vor digitaler Überwachung: Expertenrunde mit DsiN zum Nachhören

Lauschen Sprachassistent und Fernseher im Wohnzimmer mit? Werde ich beim Surfen überwacht und mit welchen Suchmaschinen bleibe ich anonym? Wie kann ich mich vor unerwünschter Werbung schützen und wer sieht meine Fotos in sozialen Netzwerken und Messengern?

Diese und viele weitere Hörerfragen beantwortete DsiN-Geschäftsführer Dr. Michael Littger am vergangenen Samstag live in der rbb RadioBERLIN 88.8 Expertenrunde.

Auf besonderes Interesse bei den Zuhörern stießen weiterhin Themen zu sicheren WLAN-Verbindungen, Datensicherheit auf mobilen Geräten und Spam- und Phishing-Versuchen im Netz.

Wer die Sendung verpasst hat, kann diese in der Mediathek von RadioBERLIN 88.8 nachhören.

Bildnachweis: Fotolia

DsiN und Microsoft stellen neuen IT-Fitness-Test vor

Zum Safer Internet Day stellen Microsoft und DsiN den bewährten IT-Fitness-Test vor, der vollständig überarbeitet wurde und nun auch Fragen zu Assistenzsystemen, Bots und Big Data umfasst.

„Das Verständnis dieser Zukunftstechnologien ist wesentlich für eine kompetente Teilhabe in der Gesellschaft und im Arbeitsleben. Mit der Neuauflage des IT-Fitness-Tests bieten wir Anwendern die Möglichkeit die heutzutage notwendigen digitalen Kompetenzen zu erwerben“, sagt Astrid Aupperle, Leiterin Gesellschaftliches Engagement bei Microsoft Deutschland.

Am Rande der gemeinsamen Konferenz des Bundesministeriums für Justiz und Verbraucherschutz und des Bitkom zum Aktionstag wird der neue IT-Fitness-Test erstmals gezeigt. Besucher können so in weniger als zehn Minuten testen, wie es um ihr digitales Sicherheitswissen steht und welcher Nutzertyp sie sind.

Auch auf der Website der Digitalen Nachbarschaft ist der neuaufgelegte IT-Fitness-Test zu finden: https://www.digitale-nachbarschaft.de/node/14 

Bildnachweis: DsiN / Microsoft

Volkshochschultag 2016: „Digitale Nachbarschaft“ findet regen Zulauf!

16.06.2016 – Unter dem Titel „Digitale Teilhabe für alle!“ lud der Deutsche Volkshochschul-Verband (DVV) letzte Woche zum jährlichen Volkshochschultag in Berlin. Die „Digitale Nachbarschaft“ (DiNa) war selbstverständlich auch mit dabei, da viele Lehrende aus Volkshochschulen als Webinar-Dozenten das Projekt unterstützen, zudem berät der DVV die DiNa von Beginn an im Beirat.

Feierlich eröffnet wurde der VHS-Kongress vom amtierenden Bundespräsidenten Joachim Gauck, auch Bildungsministerin Prof. Dr. Johanna Wanka hielt eine Grundsatzrede. Schnell wurde der Kern des europaweit größten Weiterbildungskongresses mit 900 Volkshochschulen und 1500 Besuchern deutlich: die zentrale Bedeutung von Weiterbildung für die Bewältigung des digitalen Wandels.

Eine Reihe von Experten beleuchtete in zwei Tagen dazu die vielfältigen Facetten der Digitalisierung in Foren und Fachvorträgen. Den Schwerpunkt legen die Volkshochschulen zukünftig auf das sogenannte Blended Learning, auf eine optimale Kombination aus bewährtem Lernen im persönlichen Kontakt und dem Einsatz digitaler Instrumente und Formate. Blended Learning ermöglicht das Berücksichtigen individueller Lernvoraussetzungen und passt sich ideal in das Verständnis der Volkshochschulen von inklusiver Weiterbildung ein. Das Konzept berücksichtigt zudem ein flexibles Eingehen auf heterogene Zielgruppen, individuelle Lerngeschwindigkeiten und unterschiedliche technische Gegebenheiten vor Ort.

Dieser Ansatz findet sich auch im Bildungskonzept der „Digitalen Nachbarschaft“ wieder, die das Sicherheitsbewusstsein und -Wissen der Bürgerinnen und Bürger mit Blick auf IT-Sicherheit verbessern will. Auf dem Volkshochschultag präsentierte sich die DiNa deshalb mit einem eigenen Stand. Im innovativen Umfeld zahlreicher Bildungsexperten entstand dort reger Kontakt mit Interessenten, potentiellen Scouts, Dozenten und VHSen.

Im Mittelpunkt der DiNa steht die Vermittlung von Sicherheits-Wissen, so dass Bürgerinnen und Bürger das Internet kompetent und selbstbestimmt nutzen können und Sicherheitsvorfälle reduziert werden. Bürgerinnen und Bürger werden in ihrer Rolle als Ehrenämter in Vereinen sowie als Privatperson in Familie und Freundeskreis in Internet-Sicherheit ausgebildet und zu einem souveränen Umgang mit den neuen Medien ermächtigt. Dieses Wissen tragen sie anschließend in ihr soziales Umfeld. Die digitale Nachbarschaft gibt dem Digitalen Wandel so ein vertrautes Gesicht: Im Fußballverein, am Stammtisch oder in der Nachbarschaft – von einem sicheren Umgang mit dem Internet profitieren alle!

 

 

Die zitierte Pressemitteilung finden Sie hier: https://www.dvv-vhs.de/startseite/details/news/detail/News/14-deutscher-volkshochschultag-unterstreicht-zentrale-rolle-der-weiterbildung-fuer-die-bewaeltigung.html

Videos finden Sie im YouTube Kanal unserer Webinar-Dozenten Joachim Sucker und Nina Oberländer: https://www.youtube.com/playlist?list=PLxkP-EPAEqArywGrK8Zq_qPO-vh1Npx8J

Weitere Inhalte zum VHS-Tag finden Sie auf deren Blog: http://blog.volkshochschule.de/

Pressefotos hier: http://volkshochschultag.de/presse/pressefotos.html

Die Digitale Nachbarschaft startet Datenschutz-Tour

Die neuen Regelungen zum Datenschutz stellen Vereine, Stiftungen und ehrenamtliche Initiativen vor große Herausforderungen. Aus Sorge über mögliche Sanktionen hatten einige Vereine in Deutschland ihr zukünftiges Engagement in Frage gestellt. Die Digitale Nachbarschaft will helfen und hat daher zum Sommer eine Datenschutz-Tour für Vereine und Ehrenämter gestartet.  

Welt-Passwort-Tag: Nur jeder Zweite achtet auf Passwörter

Verbraucher verzichten in der Praxis häufig auf starke Passwörter. Laut DsiN-Sicherheitsindex 2017 sehen 22 Prozent von sicheren Zugangsdaten ab, sogar nur knapp jeder Zweite ändert seine Passwörter regelmäßig.

Digitale Nachbarschaft und Stifter-Helfen starten Webinar-Schulung

Das Internet bietet für Vereine und ehrenamtliche Organisationen konkrete Chancen. Ob Mitgliederdaten verwaltet, Spendengelder gewonnen oder der eigene Webauftritt gestaltet werden soll: Einzelne Schritte wollen gut geplant und rechtssicher umgesetzt werden.

Schutz vor digitaler Überwachung: Expertenrunde mit DsiN zum Nachhören

Lauschen Sprachassistent und Fernseher im Wohnzimmer mit? Werde ich beim Surfen überwacht und mit welchen Suchmaschinen bleibe ich anonym? Wie kann ich mich vor unerwünschter Werbung schützen und wer sieht meine Fotos in sozialen Netzwerken und Messengern?

Diese und viele weitere Hörerfragen beantwortete DsiN-Geschäftsführer Dr. Michael Littger am vergangenen Samstag live in der rbb RadioBERLIN 88.8 Expertenrunde.

DsiN und Microsoft stellen neuen IT-Fitness-Test vor

Zum Safer Internet Day stellen Microsoft und DsiN den bewährten IT-Fitness-Test vor, der vollständig überarbeitet wurde und nun auch Fragen zu Assistenzsystemen, Bots und Big Data umfasst.

Volkshochschultag 2016: „Digitale Nachbarschaft“ findet regen Zulauf!

16.06.2016 – Unter dem Titel „Digitale Teilhabe für alle!“ lud der Deutsche Volkshochschul-Verband (DVV) letzte Woche zum jährlichen Volkshochschultag in Berlin. Die „Digitale Nachbarschaft“ (DiNa) war selbstverständlich auch mit dabei, da viele Lehrende aus Volkshochschulen als Webinar-Dozenten das Projekt unterstützen, zudem berät der DVV die DiNa von Beginn an im Beirat.

Kategorie: