Fragen? dina@digitale-nachbarschaft.de | +49 (0) 30 27576-370 / 380

Angebote zum Mitmachen in 2018

In den vergangenen Jahren hat die Digitale Nachbarschaft mithilfe verschiedener Bildungsformate viele hundert Vereine und ehrenamtliche Organisationen erreicht. Im neuen Jahr werden die bestehenden Angebote weitergeführt: Sie reichen von rechtssicheren Webpräsenzen, datensicherer Mitgliederverwaltung bis zum Passwortschutz und verschlüsselter Kommunikation im Verein.

Die Initiative mit Unterstützung des Bundesministeriums des Innern setzt auf die Schulung von ehrenamtlich engagierten Bürgern, sogenannten „Scouts“ der Digitalen Nachbarschaft. Sie werden darin befähigt, ihr Wissen an Vereinsmitglieder sowie Freunde und Bekannte weiterzugeben.

Über Webinaren, Selbstlernkursen oder Workshops vor Ort erlernen Teilnehmer*innen Praxistipps zum souveränen Umgang mit Sozialen Medien, sichere Bezahlmethoden im Internet oder datensichere Kommunikation und Zusammenarbeit vereinsintern. Sie finden somit Anwendung im Vereinsalltag. Scout-Kurse können auf Einsteiger*innen- oder Fortgeschrittenen-Niveau absolviert werden.

Die Anmeldung zu Webinaren und die Teilnahme an Selbstlernkursen sind jederzeit möglich. Vereine können sich zudem dafür bewerben, dass die Digitale Nachbarschaft vor Ort einen Workshop zur Internetsicherheit durchführt. 

Bildnachweis: Fotolia